Salat mit Seezungenfilet und Lachs
05.02.2019 12:30
von FIRE&FOOD

Salat mit Seezungenfilet und Lachs

Grillrezept von Imko Binnerts - Ausgabe 1-2018

 

Zutaten

• 8 Seezungenfilets à 450 g
• 8 dünne Scheiben frischer Lachs
• 8 große Spinatblätter
• 1-2 Eiweiß
• 400 g Mesclun-Salat
  (Mischung aus verschiedenen Blattsalaten)
• 24 kleine Cherry-Tomaten am Stiel
• 10 schwarze Oliven
• 1 Schale Basilikumkresse
  (alternativ die kleinen Blätter
   von einer Basilikumpflanze)
• 25 ml Sherry-Essig
• 25 ml Zitronensaft,
   frisch gepresst
• 125 ml Traubenkernöl
• 3 EL Walnussöl
• ½ EL Schalotten, fein gehackt
• 1 EL Ahornsirup

Zubereitung

Seezungenfilets zwischen Klarsichtfolie legen und mit Hilfe eines Kochtopfs o. Ä. sanft plattieren. Die Spinatblätter einige Sekunden in kochendem Wasser blanchieren und auf Eiswasser abkühlen lassen, dann auf ein Tuch legen und abtupfen. Die Fischfilets dünn mit Eiweiß bestreichen. Vom dicken bis zum dünnen Teil der Filets zu ¾ mit Spinatblättern bedecken– das letzte ¼ bleibt also unbedeckt. Die Spinatschicht ebenfalls dünn mit Eiweiß bestreichen und mit den dünnen Lachsscheiben bedecken – wieder das letzte ¼ nicht belegen. Jetzt die Filets von der dicken zur dünnen Seite hin aufrollen und jeweils mit Zahnstochern fixieren.

Einen Grill mit Deckel zum direkten Grillen vorbereiten und auf 200 °C aufheizen, vorzugsweise einen Gussrost verwenden. Die kleinen Tomaten samt Stiel bei starker Hitze grillen, bis sie schön Farbe angenommen haben. Vom Grill nehmen und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Olivenöl würzen. Die Seezungenröllchen für etwa 5-6 Minuten direkt grillen bis zu einer Kerntemperatur von etwa 47 °C. 3 Minuten ruhen lassen.

Aus Essig, Zitronensaft, den Ölen, Schalotten, Oliven und Ahornsirup ein Dressing anrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Mesclun-Salat vermengen. Auf den Tellern verteilen und mit den Tomaten belegen, mit der Basilikumkresse bestreuen. Die Seezungenröllchen aufschneiden und auf den angerichteten Salaten verteilen. Sofort servieren.

Zurück

Copyright 2019 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!